Klaus Kuhn Edelstahlgießerei GmbH

 

Zeitraum: 6 Monate

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter sowie deren Angehörige

Bewerbung: Über 5 Monate vor der Aktion monatliche Aufklärungsartikel in hauseigener Firmenzeitung, Aushänge und Plakate in der gesamten Firma. Informationsveranstaltung mit Vortrag von Klinikchefarzt und Besichtigung der Endoskopieräume einer Klinik und Verkostung der Darm-Reinigungslösung. Werbung in Email Signatur zur Information für Firmenkunden. Pressekonferenz zur Veröffentlichung in der Tageszeitung. Es wurden insgesamt 139 Tests ausgegeben. Davon sind 60 Tests ins Labor geschickt worden, dies entspricht einer Rücklaufquote von 43,2%.

Kommunikation: Zu Beginn der Aktion 2-seitiges Anschreiben als Anlage zur monatlichen Gehaltspost mit Infos zum Thema Darmkrebs. Nach Informationsveranstaltung weitere Informationen zu Stuhltests in Gehaltsabrechnung sowie zwei Anforderungs-Gutscheine für Test.

Testauswertung: Durch Testhersteller und Zusendung der Ergebnisse an die Privatadressen der Mitarbeiter

Finanzierung: Durch die Firma Kuhn und finanzielle Beteiligung der AOK Rheinland