Der Felix Burda Award im Hotel Adlon Kempinski Berlin

Willkommen zum Felix Burda Award 2017

Dr. Christa Maar und Hella von Sinnen

Dr. Christa Maar und Hella von Sinnen beim Felix Burda Award 2017

Preisverleihung Felix Burda Award 2017

Preisträger & Laudatoren des Felix Burda Award 2017

Dr. Christa Maar und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Dr. Christa Maar und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe 

Der Felix Burda Award

Die Felix Burda Stiftung zeichnet seit 2003, als Highlight des jährlichen Darmkrebsmonat März, die erfolgreichsten, innovativsten und herausragendsten Projekte und Leistungen auf dem Gebiet der Darmkrebsvorsorge mit dem Felix Burda Award aus. Der Preis wird in drei Kategorie verliehen: Engagement des Jahres, Betriebliche Prävention sowie Medizin & Wissenschaft.

Der Felix Burda Award hat sich in 15 Jahren zu einer bedeutenden und anerkannten Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Darmkrebsprävention entwickelt. Mit bis zu 2,6 Millarden Kontakten - dank der Berichterstattung in Print-, Radio-, Online- und TV-Medien - ist er heute die einzige Veranstaltung in Deutschland, die dem Engagement gegen Krebs eine medial derart viel beachtete Bühne bietet und zählt zu den begehrtesten Networking-Events der deutschen Health Community. Zu seinen Preisträgern zählen neben prominenten Namen wie Günther Jauch, Erol Sander und Wladimir Klitschko auch Unternehmen wie ThyssenKrupp, EADS, BASF und BMW, sowie Apotheker, Ärzte, Wissenschaftler, Krankenkassen, Journalisten und Privatpersonen.

 

Preisträgerfoto Bühne 2017

FELIX BURDA AWARD 2017

Am 14. Mai 2017 ehrte die Felix Burda Stiftung zum 15ten Mal herausragende Projekte gegen Darmkrebs mit dem Felix Burda Award. 300 geladene Gäste, unter ihnen Prominente wie Sky Du Mont, Verona Pooth und Paul Breitner, waren im Hotel Adlon Kempinski, Berlin zu Gast. 

Hella von Sinnen führte charmant, berührend und hemmungslos witzig durch eine mehr als drei-stündige Show. Neben den Laudatoren Sophia Thomalla, YouTube-Arzt Dr. Johannes Wimmer, Schauspieler Simon Licht und UEG-Präsident Prof. Dr. Michael P. Manns, wirkten im Rahmen des Bühnenprogramms Verona & Franjo Pooth, Paul Breitner und Mariella Ahrens mit.

Ein 90-minütiges Best-of der Verleihungsgala wurde am 21. Mai auf dem Free-TV-Sender "Welt der Wunder-TV" übertragen und steht Ihnen in der Mediathek weiterhin zur Verfügung:

http://www.weltderwunder.de/sendungen/felix-burda-award

Highlights Felix Burda Award 2017