FELIX BURDA AWARD 2017

Die Preisträger des Felix Burda Award 2017 wurden auf der feierlichen Gala am 14. Mai 2017 im Hotel Adlon Kempinski in Berlin bekannt gegeben und anschließend hier veröffentlicht.

Fotos der Gala finden Sie auf dem Flickr-Stream der Felix Burda Stiftung.

Weitere Presseinformationen stehen auch im Presseportal der Felix Burda Stiftung zur Verfügung. 

Sehen Sie hier die Nominierten des Felix Burda Award 2017.

Engagement des Jahres

"Die WUNDERBARE WELT des Cornel Wachter"

2017
Cornel Wachter (freischaffender Künstler, rechts) und Timo Belger (selbstständiger Kommunikationsdesigner), im Bild mit Laudator Dr. Johannes Wimmer (links) und Moderatorin Hella von Sinnen

"Dahoam is Dahoam"

2016
Silke Popp (Schauspielerin), Bernhard Ulrich (Schauspieler), Daniela Boehm (BR Fernsehen), Georg Rettenbeck (BR Fernsehen) und Doreen Dietel (Schauspielerin), im Bild mit Laudatorin Dr. Maria Furtwängler

"Initiative Rote Hose Darmkrebsvorsorge"

2015
Petra Thomas (Rote Hose Darmkrebsvorsorge e.V.)

"Das Bier danach"

2015
Georg Schneider & PD Dr. Michael Reng, im Bild mit Laudatorin Monika Gruber

"Aktionsbündnis gegen Darmkrebs"

2014
Franz Knieps (Vorstand BKK Dachverband), Karin Hendrysiak und Sigrid König, im Bild mit Laudatorin Annette Widmann-Mauz

„1000 Leben retten Ruhr"

2013
Prof. Dr. Michael Betzler, Winfried Book (AG „Essen forscht und heilt") in Kooperation mit dem Initiativkreis Ruhr, im Bild mit Laudator Henning Baum

"Kölner gegen Darmkrebs"

2012
Dr. Dominik Stähler, Dr. Kai Severin, Prof. Dr. Christian Kriegelstein, Dr. Marcel Reiser und Prof. Dr. Dr. Tobias Beckurts (Darmzentrum Köln e.V.)

"Gefahr erkannt - dann wird handeln wichtig!!"

2011
Heidi Lutter (Familienhilfe Darmkrebs), im Bild mit Moderatorin Barbara Schöneberger

"Platzverweis für Darmkrebs"

2011
Wilfried Jacobs (AOK Rheinland/HH), im Bild mit Laudatorin Andrea Kaiser

"Vorsorge macht Spaß!"

2010
Dr. Gunter Fay & Ulla Fay (Staberg-Apotheke & Stadtapotheke Werdohl)

"Stuttgart gegen Darmkrebs"

2009
Bettina Ries (Stabsabteilung Kommunikation der Landeshauptstadt Stuttgart)

Handbuch&Leitfaden zum Thema Darmkrebs an Schulen

2008
Verena Günther mit Anne Möller und Daniela Zepke (Staatliches Gymnasium "H. Pistor" Sonneberg)

"Saarland gegen Darmkrebs"

2007
Josef Hecken (ehem. Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales Saarland)

"Aktionstage am Bethesda Krankenhaus"

2007
PD Dr. med. Johannes Grossmann (Medizinische Klinik, Evangelisches Krankenhaus Bethesda)

"Berlin gegen Darmkrebs"

2006
Dr. Rolf Drossel (Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie) und Uwe Grunwald (Verlag für Medien und Konzeptionen in Medizin, Gesundheit und Pharmazie)

Metastudie zum familiär auftretenden Darmkrebs

2006
Spezielle Würdigung Dr. Christian Pox (Medizinische Universitätsklinik, Ruhr-Universität Bochum)

"Brandenburg gegen Darmkrebs"

2005
Wilfried Pommerien (Städtisches Klinikum Brandenburg)

Jörg Berger

2004
Jörg Berger (Ex-Fußball-Trainer)

Sankt Antonius Klinik, Wegberg

2004
Bernhardine Nobis (Endoskopieschwester)
Sonderpreis für großen persönlichen Einsatz

Susan Stahnke, Günther Jauch, Kai Diekmann

2003
Kai Diekmann (ehem. Chefredakteur BILD), Günther Jauch (ehem. sternTV), Susan Stahnke (Moderatorin) für ihre Koloskopie, die bei sternTV ausgestrahlt und von der BILD-Zeitung kommunikativ begleitet wurde (alle stellvertretend ausgezeichnet)

Betriebliche Prävention

Olympus Europa SE & Co. KG

2017
(Kategorie Großunternehmen)
Holger Schultka (Mitte), Karsten Bonnhoff und Prof. Dr. Friedrich Hagenmüller (Asklepios Klinik Altona, links)

Neumarkter Lammsbräu, Gebr. Ehrnsperger KG

2017
(Kategorie KMU)
Melanie Rothenwolle (Mitte) und Silvia Ohms, im Bild mit Laudator Simon Licht

Audi AG

2016
Dr. Matthias Finell, Dr. Eva-Maria Dienstdorf, Dr. Ute Heinrich, Dr. Horst Mann, im Bild mit Laudator Dr. Stefan Webendörfer

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

2015
Dr. Michael Schneider, Andrea Jakob, Stefan Rinn, im Bild mit Laudatorin Verona Pooth

Deutsche Telekom AG

2014
(Kategorie Großunternehmen)
Dr. Thomas Kremer, Dr. Anne-Katrin Krempien

Raiffeisenbank Obermain Nord eG

2014
(Kategorie KMU)
Thomas Siebenaller, Anja Vorndran-Ramming, Matthias Hugel, im Bild mit Laudator Paul Breitner (links)

ArcelorMittal Ruhrort GmbH

2013
(Kategorie Großunternehmen)
Michael Maas & Regina Mertens

Kolping-Bildungszentren Ruhr gGmbH

2013
(Kategorie KMU)
Renate Kümeke & Meinolf Melcher, im Bild mit Laudator Jens Spahn

Thyssen Krupp AG

2012
Dr. Anja Berkenfeld, Dr. Werner Mölders und Dr. Jörg Augustin, im Bild mit Moderatorin Barbara Schöneberger

Karlsruher Institut für Technologie

2011
Dr. med. Andrea Stahl & Dr. med. Volker List, im Bild mit Moderatorin Barbara Schöneberger

Klinikum St. Marien Amberg

2010
Dr. Harald Hollnberger & Petra Scharf

E.ON Ruhrgas AG

2009
Dr. Andrej Stevka

EADS Deutschland GmbH

2008
Dr. Daniel Mauss

Allianz Deutschland AG

2007
Mario Ghiai und Brigitte Preuß

Betriebskrankenkassen im Unternehmen e.V.

2007
Manfred Schulz

BASF AG Ludwigshafen

2006
Dr. Stefan Webendörfer und Prof. Zober

Adolf Würth GmbH & Co KG

2006
Sonderpreis für Dr. Hanspeter Neuburger für sein persönliches Engagement

E.ON Ruhrgas AG

2005
Achim Middelschulte (links, im Bild mit Laudator Carl-Uwe Steeb)

BMW Group

2004
Dr. Joachim Bischof

Medizin & Wissenschaft

Erasmus MC Rotterdam & AMC Amsterdam

2017
„The road to success of the Dutch National Colorectal Cancer Screening Programme“: Dr. Iris Lansdorp-Vogelaar, Prof. Ernst J. Kuipers, MD PhD Evelien Dekker und MD PhD Manon Spaander (beide nicht auf Gala), im Bild mit Laudator Prof. Dr. Michael P. Manns und Dr. Harald Dremel von Olympus (links)

European Molecular Biology Laboratory

2016
„Mikrobielle Biomarker zur Früherkennung von Dickdarmkrebs“: Prof. Dr. Peer Bork, Dr. Georg Zeller, Dr. Anita Voigt und Jessica Oberheim, im Bild mit Laudator Prof. Dr. Dr. Otmar Wiestler

Universitätsklinikum Heidelberg, KH Nordwest

2015
„Ein Impfstoff zur Prävention und Therapie von erblichem Dickdarmkrebs":
Prof. Dr. Magnus von Knebel Doeberitz, PD Dr. Matthias Kloor (Universitätsklinikum Heidelberg, Prof. Dr. Elke Jäger (Krankenhaus Nordwest Frankfurt)

Deutsches HNPCC-Konsortium

2014
"Erblicher Darmkrebs ohne Polyposis. Hereditary Nonpolyposis Colorectal Cancer (HNPCC), Lynch-Syndrom":
Prof. Dr. Wolff Schmiegel, Prof. Dr. Markus Löffler, Prof. Dr. Reinhard Büttner, Prof. Dr. Stefan Aretz, Prof. Dr. Elke Holinski-Feder, im Bild mit Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery

Deutsches Krebsforschungszentrum

2013
"Das Risiko schwerwiegender Komplikationen bei ambulanten Koloskopien":
Dr. Christian Stock, Dr. Michael Hoffmeister und Prof. Dr. Hermann Brenner

Universität zu Lübeck

2012
"Bevölkerungsbezogene Evaluation der Darmkrebsfrüherkennung":
Prof. Dr. Alexander Katalinic und das Evaluationsteam Darmkrebsfrüherkennung, im Bild mit Moderatorin Barbara Schöneberger

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, UKE

2011
"Berlin Colonoscopy Project (BECOP)":
Prof. Dr. Thomas Rösch

Deutsches Krebsforschungszentrum

2010
"Stuhltests zur Darmkrebsfrüherkennung"
Prof. Dr. Hermann Brenner, Dr. Ulrike Haug & Dr. Sabrina Hundt

Klinikum München Großhadern

2009
"Münchener Darmkrebs-Vorsorgestudie - Evaluation und Vergleich der verschiedenen Koloskopiemöglichkeiten":
Dr. Anno Graser & Prof. Dr. Frank Kolligs

bng Nordrhein & AOK Rheinland/Hamburg

2009
"Persönliche Einladung zur Vorsorge-Koloskopie":
Dr. Arno Theilmeier (bng Nordrhein - Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands Nordrhein e.V.) und Wilfried Jacobs (AOK Rheinland/Hamburg)

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2008
"Psychologische Determinanten der (Nicht)inanspruchnahme von Krebsfrüherkennungsuntersuchungen bei Männern":
Prof. Dr. Monika Sieverding

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2008
"Das Kolonkarzinom assoziierte Antigen CCSA-2: Ein neuer Bluttest zur Früherkennung von Kolonkarzinomen":
PD Dr. Gisela Walgenbach-Brünagel

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns

2007
"Elektronische Dokumentation der Koloskopie":
Dr. Axel Munte

Medizinische Hochschule Hannover

2007
"Untersuchung zur Frequenz der Teilnahme an Vorsorgekoloskopien bei verwandten 1. Grades von Patienten mit kolorektalen Karzinomen in Niedersachsen":
Prof. Dr. Tim Greten

Dr. Brenner, Dr. Altenhofen und Prof. Brenner

2006
Dr. Gerhard Brenner und Dr. Lutz Altenhofen (Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung) für ihre umfangreichen Auswertungen zum Koloskopiescreening
Prof. Dr. Hermann Brenner (Deutsches Krebsforschungszentrum) für die Forschungsprojekte "Verdi", "Dachs", "KolosSal" und "blitz"

Krankenhaus München-Neuperlach

2005
"Durchführung der Münchner Polypektomiestudie (MUPS)":
Markus Dollhopf

Karlsruher Institut für Technologie

2005
"Automatischer Antrieb zur Erleichterung und Erhöhung der Akzeptanz der Koloskopie":
Sonderpreis für Dr. Stefan Schulz, Dr. Artem Kargow und Dr. Christian Pylatiuk (Karlsruher Institut für Technologie)

Dr. Lohnstein & Prof. Dr. Sieg

2004
Dr. Manfred Lohnstein (Allgemeinarzt) für seine lokale Machbarkeitsstudie und Prof. Dr. Andreas Sieg (Facharzt für Gastroenterologie) für seine wissenschaftlichen Studien zur Bedeutung und Wertigkeit der Präventionskoloskopie

Ärzte am Max-Weber-Platz

2003
"Stell Dir vor, man kann Darmkrebs verhindern und keiner macht's":
Dr. Nicola Fritz (Fachärztin für Allgemeinmedizin, Ärzte am Max-Weber-Platz) im Bild mit Laudator Prof. Dr. Friedrich Hagenmüller (links)

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)

2003
Dr. Axel Munte (ehem. Vorstandsvorsitzender der KVB)

LMU München

2003
Prof. Dr. Joerg Hasford (Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie)

Beste Präventionsidee

"SMS-Prep"

2015
Sebastian Gaede, Julian Weddige (smartpatient GmbH) und Dr. Benjamin Walter (Klinikum rechts der Isar der TU München), im Bild mit Laudator Jochen Schropp

"MACC1"

2014
Ein neu identifizierter Biomarker zur besseren Behandlung von Darmkrebs
Prof. Dr. Ulrike Stein, Prof. Dr. Peter M. Schlag (Experimental and Clinical Research Center der Charité und Max-Delbrück-Centrum Berlin), Prof. Dr. Ulrich Rohr (F. Hoffmann - La Roche Ltd., Diagnostics Division), Im Bild mit Laudatorin Birgit Fischer

"Krebsprävention - aktiv dabei"

2013
Prof. Dr. Cornelia Ulrich, Dr. med. Ulrike Bussas, Clare Abbenhardt (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg, im Bild mit Laudator Walter Kreye

Journalism for Prevention

Karin Steinberger

2012
Karin Steinberger (Süddeutsche Zeitung) für Ihren Artikel "Kerle in Angst"

Golo Willand

2011
Golo Willand (plus Magazin und Frau im Leben) für seinen Artikel "8 Minuten, die (vielleicht) Ihr Leben retten!"

Ingo Bach und Harm van Maanen

2010
Ingo Bach (Der Tagesspiegel) für seine Artikelserie "Was im Menschen vorgeht" und Harm van Maanen (Springer Medizin) für die Publikationen von Springer Medizin im Jahr 2009

Celal Özcan

2009
Celal Özcan (Türkische Tageszeitung Hürriyet) für den Zeitungsartikel "Eine frühzeitige Diagnose hätte meinem Sohn das Leben gerettet"

Alexandra von Knobloch

2008
Alexandra von Knobloch (Apotheken Umschau) für ihren Artikel "Darmkrebs: Vorsorge rettet Leben"

Werner Buchberger

2007
Werner Buchberger (BR2 Radio) für die zweistündige Radiosendung "Notizbuch: Reise durch den Körper - der Darm"

Michael Backmund

2007
Michael Backmund (Abendzeitung München) für den Zeitungsbericht "Darmkrebs: Heilung durch Früherkennung"

Stars for Prevention

Sky du Mont

2012
Schauspieler

Erol Sander

2011
Schauspieler

Wolfgang Stumph

2010
Schauspieler

Jörg Berger

2009
Ex-Fußballtrainer

Wladimir Klitschko

2008
Boxweltmeister

Nina Ruge

2007
Fernsehmoderatorin und Journalistin

Harald Schmidt

2006
Entertainer und Moderator

Verona Pooth

2005
Entertainerin und Unternehmerin

Sonderpreise

Benjamin Wollmershäuser

2017
Verleihung des ersten "Ehrenfelix" der Felix Burda Stiftung für außerordentliches Engagement, im Bild mit Laudatorin Sophia Thomalla

Prof. Dr. Gabriela Möslein

2014
Sonderpreis für nachhaltiges Engagement

Daniel Bahr

2013
Milestone Award

Dr. Reiner Hess

2012
ehem. Vorsitzender gemeinsamer Bundesausschuss
Milestone for Prevention

Prof. Dr. Reinhold W. Stockbrügger

2011
Europapreis